Document Title

Der DAV verwendet auf seinen Kursportalen nur technisch notwendige Cookies. Sie sind für die Funktion der Website notwendig und unterliegen keiner Einwilligungspflicht. Mehr erfahren

Trainer*in C EiskletternTrainer*in C Eisklettern

Trainer*in C Eisklettern
Foto: DAV/Silvan Metz

Trainer*in C EiskletternTrainer*in C Eisklettern

Eisklettern stellt eine der anspruchsvollsten Disziplinen im Klettern und Bergsteigen dar. Das Aufgabenfeld der neuen Trainer*innenausbildung umfasst das Führen und Ausbilden in Eis- und Mixedrouten bis eine Seillänge.

Tätigkeitsfelder

Trainer*in C Eisklettern

  • vermittelt Sektionsmitgliedern Wissen und Können, um kurze Eis- und Mixedklettertouren bis eine Seillänge selbstständig, verantwortungsbewusst, möglichst sicher und nachhaltig durchzuführen.
  • trainiert Sektionsteilnehmer*innen im leichten bis mittelschweren Wasserfalleis und Mixedgelände.
  • organisiert Sektions-Kletterausfahrten in entsprechende Eis- / Mixed-Klettergebiete.
  • berät Nachwuchsgruppen in der Sektion.

Bemerkung/Hinweis: 

Die bisherige Ausbildung Trainer*in B Eisfallklettern wird bis auf weiteres pausiert bzw. langfristig durch neue Inhalte ersetzt.

  • Bitte nehmen Sie vor einer Kursplatzreservierung Kontakt mit dem oder der Ausbildungsreferent*in der DAV-Sektion/dem Gastverband auf, um die Zustimmung einzuholen.
  • Ohne die vorherige Zustimmung der Sektion/des Gastverbandes können Sie keine Vorreservierung vornehmen!

Prüfungen:  

  • persönliches Können
  • Theorie

Anerkennungen:  

Der Grundlehrgang Alpin wird erlassen für JDAV-Jugendleiter*innen mit:

  • Aufbaumodul Bergsteigen und Aufbaumodul Alpinklettern oder
  • Aufbaumodul Hochtouren I und Aufbaumodul Alpinklettern oder
  • Aufbaumodul Hochtouren I und Aufbaumodul Hochtouren II

Ein adäquater Tourenbericht muss zusätzich eingereicht werden.

Voraussetzungen

  • Einverständnis/Meldung über eine DAV-Sektion oder einen Gastverband
  • Sicheres Klettern im III. Grad (UIAA) im alpinen Gelände im Vorstieg, im Klettergarten im IV. Grad (UIAA) im Vorstieg
  • Sicheres Gehen im weglosen Gelände, leichtem Fels / Schrofen (I.-II. Grad UIAA) und im Firn
  • Mindestens dreijährige Erfahrung aus alpinen Mehrseillängen-Klettertouren im III. Grad (UIAA) sowie aus leichten bis mittelschweren Klettersteigen (Schwierigkeitsgrad B bis C)
  • Beherrschen folgender Seil- und Sicherungstechniken: Knoten (Sackstich, gesteckter Achter, Mastwurf, Halbmastwurf, Prusik), Anseilen, Partnercheck, Partnersicherung vom Fixpunkt und Ablassen mittels HMS, Abseilen, Bedienung Klettersteigset
  • Kondition für tägliche Touren mit bis zu 1200 Höhenmetern und 8 Stunden Gehzeit
  • Tourenbericht über mindestens die letzten drei Jahre, aus dem das genannte Können und die genannte Erfahrung hervorgehen 
  • Nachweis über eine Ausbildung in Erster Hilfe mit mindestens 9 Unterrichtseinheiten, nicht älter als zwei Jahre
  • Teilnahme am vorbereitenden Online-Seminar (s.h. auch Sonstiges):
 Teilnahme am vorbereitenden Online-Seminar Termine Kursjahr 2025 (s.h. auch Sonstiges):
  • Termin Online-Seminar "Blaueishütte":                Dienstag, 06.05.2025  von 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Termin Online-Seminar "Welser Hütte I":              Mittwoch, 07.05.2025  von 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Termin Online-Seminar "Welser Hütte II":             Mittwoch, 21.05.2025  von 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Termin Online-Seminar "Franz-Senn Hütte":         Donnerstag, 22.05.2025 von 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Termin Online-Seminar "Darmstädter Hütte I":     Mittwoch, 04.06.2025 von 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Termin Online-Seminar "Darmstädter Hütte II":     Mittwoch, 25.06.2025 von 19:00 bis 21:00 Uhr

Inhalte

  • Fixpunkte und Standplatzbereitung
  • Sicherungstechniken unter Anwendung von Einfachseilen
  • Abseilen (jeweils nur technische Koordination)
  • Gehen im weglosen Gelände und im Firn
  • Klettertechniken
  • Grundlagen Klettertour
  • Einführung behelfsmäßige Bergrettung
  • Methodik mit Lehrübungen
  • Führungstechnik
  • Wetterkunde und Orientierung
  • Erste Hilfe
  • Ökologie
  • Sorgfaltspflichten am Klettersteig
  • Bewegungssehen
  • Theorie-Selbststudium
  • Online-Abendseminar
 Teilnahme am vorbereitenden Online-Seminar Termine Kursjahr 2025 (s.h. auch Sonstiges):
  • Termin Online-Seminar "Blaueishütte":                Dienstag, 06.05.2025  von 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Termin Online-Seminar "Welser Hütte I":              Mittwoch, 07.05.2025  von 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Termin Online-Seminar "Welser Hütte II":             Mittwoch, 21.05.2025  von 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Termin Online-Seminar "Franz-Senn Hütte":         Donnerstag, 22.05.2025 von 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Termin Online-Seminar "Darmstädter Hütte I":     Mittwoch, 04.06.2025 von 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Termin Online-Seminar "Darmstädter Hütte II":     Mittwoch, 25.06.2025 von 19:00 bis 21:00 Uhr

Kosten/Leistungen

Kosten

  • Bei Anmeldung über eine Sektion: Teilnehmer*in: ab € 462,00 | Sektion: € 339,50
  • Bei Anmeldung über einen Gastverband: einmalig ab € 924,00
  • Mögliche Rucksacktransporte, Parkgebühren, etc. sind nicht im Kurspreis enthalten und müssen direkt vor Ort beglichen werden.

Leistungen

Kurs inkl. Übernachtung im Lager/Mehrbettzimmer mit Halbpension, Seminar-Rücktrittsversicherung

Sonstiges

Fernstudium und Online-Seminar: Vor Kursbeginn findet online ein Abend-Seminar statt. Die Teilnahme ist verpflichtend und Teil der Ausbildung.

Außerdem erhalten die Teilnehmer*innen im Vorfeld des Praxislehrgangs Literaturhinweise und/oder Zugang zu E-Learning-Modulen zur Kursvorbereitung, welche bis zum Beginn der Lehrgänge durchzuarbeiten sind. Die Inhalte des Selbststudiums werden teilweise nicht mehr auf den Lehrgängen wiederholt, jedoch bei den Theorieprüfungen und Praxiseinheiten vorausgesetzt!

Bitte beachten Sie: Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie einen Zugang für das Theorie-Selbststudium/DAV-Lernportal.

Allgemeine Informationen zu den Online-Seminaren finden Sie unter: Online-Seminare zur Kursvorbereitung 

Termin Dauer Ort Kurs-Nr. Belegung  
  Alle Kurse sind bereits gelaufen. Neue Angebote finden Sie hier im Herbst oder Sie blenden die vergangenen Kurse ein.

Frei Frei
Noch wenige Plätze frei Noch wenige Plätze frei
Ausgebucht, Warteliste möglich Ausgebucht, Warteliste möglich
Ausgebucht, keine Warteliste Ausgebucht, keine Warteliste
Vergangene Termine einblenden

Prüfungen:  

  • Persönliches Können (Demo Klettertechnik, Aufgabe zur Seil- und Bergrettungstechnik)
  • Lehreignung

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung können Sie einen DAV-Ausweis beantragen. Wichtige Informationen zur Ausweisbeantragung finden Sie hier: DAV-Ausweise

Voraussetzungen

  • Einverständnis/Meldung über eine DAV-Sektion oder einen Gastverband
  • Erfolgreiche Teilnahme am Grundlehrgang Alpin oder JDAV-Jugendleiter*in-Qualifikationen, die als Grundlehrgang Alpin anerkannt werden (siehe Grundlehrgang Alpin), oder
  • Trainer*innen C oder B Sportklettern Breiten- oder Leistungssport mit gültiger Lizenz; Trainer*innen C Sportklettern Breitensport Indoor mit erfolgreich abgeschlossener Zusatzqualifikation Outdoor Sportklettern oder
  • Trainer*innen C Bergsteigen mit gültiger Lizenz oder
  • Trainer*innen C Alpinklettern mit gültiger Lizenz oder
  • Trainer*innen B Skihochtour mit gültiger Lizenz
  • Sicheres Klettern in kurzen Eis- und Mixed-Klettertouren im Schwierigkeitsgrad WI 5 bzw. M 4-5 im Vorstieg
  • Sicheres Beherrschen der Körper- und Fixpunktsicherung mittels  Tube, Halbautomat und HMS inkl. Seilkommandos
  • Beherrschen folgender Knoten: Achter, Mastwurf, HMS, Ankerstich, Prusikknoten
  • Erfahrung im Abseilen
  • Grundkenntnisse Lawinenkunde
  • Tourenbericht über mindestens die letzten drei Jahre, aus dem die geforderte Erfahrung, Können und Ausdauerleistung hervorgehen
  • Nachweis über eine Ausbildung in Erster Hilfe mit mindestens 9 Unterrichtseinheiten, nicht älter als zwei Jahre

Inhalte

  • Sicherungstechnik und Standplatzbau
  • Verbesserung des persönlichen Könnens im Eis- und Mixedklettern
  • Methodik und Didaktik
  • Ausrüstungskunde
  • Seil- und Rettungstechniken    
  • Sicherungstheorie
  • Ökologie
  • Recht und Versicherung
  • Der DAV Sport- und Naturschutzverband
  • Lawinenkunde
  • Theorie-Selbststudium (s.h. Sonstiges)

Kosten/Leistungen

Kosten

  • Bei Anmeldung über eine Sektion: Teilnehmer*in: ab € 500,50 | Sektion: € 339,50
  • Bei Anmeldung über einen Gastverband: einmalig ab € 1.001,00
  • Eventuelle Kosten für den Eintritt in den Eispark (ca. € 15/Tag) oder Transfer in andere Gebiete sind nicht im Kurspreis enthalten. Sie sind direkt vor Ort zu begleichen.

Leistungen

Kurs inkl. Übernachtung im Mehrbettzimmer mit Halbpension, Seminar-Rücktrittsversicherung

Sonstiges

Theorie-Selbststudium: Im Vorfeld des Praxislehrgangs (i.d.R. mit Erhalt der Anmeldebestätigung) erhalten die Teilnehmer*innen Literaturhinweise und/oder Zugang zu E-Learning-Modulen zur Kursvorbereitung, welche bis zum Beginn der Lehrgänge durchzuarbeiten sind. Die Inhalte des Selbststudiums werden teilweise nicht mehr auf den Lehrgängen wiederholt, jedoch bei den Theorieprüfungen und Praxiseinheiten vorausgesetzt!

Termin Dauer Ort Kurs-Nr. Belegung  
  Alle Kurse sind bereits gelaufen. Neue Angebote finden Sie hier im Herbst oder Sie blenden die vergangenen Kurse ein.

Frei Frei
Noch wenige Plätze frei Noch wenige Plätze frei
Ausgebucht, Warteliste möglich Ausgebucht, Warteliste möglich
Ausgebucht, keine Warteliste Ausgebucht, keine Warteliste
Vergangene Termine einblenden

Deutscher Alpenverein e.V., Ressort Bildung, Anni-Albers-Str. 7, 80807 München, ausbildung@alpenverein.de