Document Title

Der DAV verwendet Cookies. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

Trainer*in C Klettern f. Menschen m. Behinderungen
DAV/...

Trainer*in C Klettern f. Menschen m. BehinderungenTrainer*in C Klettern f. Menschen m. Behinderungen

Um den Inklusionsgedanken zu fördern und Kletterangebote für Menschen mit Einschränkungen in den Sektionen aufzubauen, bieten DAV und JDAV in Kooperation mit dem Deutschen Behindertensportverband e.V. (DBS), Special Olympics Deutschland (SOD) und dem Deutschen Gehörlosen-Sportverband (DGS) eine gemeinsam getragene Ausbildung an.
Die Ausbildung besteht insgesamt aus drei Lehrgängen, die in einer Kletterhalle (Indoor) bzw. in der Jugendbildungsstätte Hindelang (z.T. auch Outdoor) stattfinden.
In der Ausbildung erwerben die Teilnehmer*innen klettersport- und behinderungsspezifische Kompetenzen. Sie können attraktive, risikoarme und bedürfnisgerechte Klettersportangebote für Menschen mit und ohne Einschränkung entwickeln und dabei die speziellen Sicherungstechniken gemäß den Sicherheitsstandards des DAV anwenden.

Tätigkeitsfelder

Trainer*in C Klettern mit Menschen mit Behinderungen

  • plant, organisiert und führt behinderungsspezifische Kletterveranstaltungen durch
  • leitet und betreut heterogene Klettergruppen für Menschen mit und ohne Einschränkung und nutzt die in den gruppendynamischen Prozessen begründeten persönlichkeitsbildenden Potenziale

 


Prüfungen:   Kletterkönnen gemäß den Zulassungsvoraussetzungen sowie Theorieprüfung. Von Beginn an und während der gesamten Ausbildung wird die Sicherungskompetenz der Teilnehmer*innen überprüft und bewertet.

Anerkennungen:   Der Lehrgang wird erlassen für JDAV-Jugendleiter*innen mit dem Aufbaumodul Sportklettern 1 und 2.

  • Einverständnis/Meldung über eine DAV-Sektion oder einen Gastverband
  • Mindestens zwei Jahre Klettererfahrung
  • Beherrschen des oberen V. Schwierigkeitsgrades (UIAA), d.h. Klettern von Routen im Vorstieg mit der Schwierigkeit V+ (UIAA) im Begehungsstil Onsight
  • Beherrschen von zwei verschiedenen Sicherungsgeräten (Halbautomaten)
  • Nachweis über eine Ausbildung in Erster Hilfe mit mindestens 9 Unterrichtseinheiten, nicht älter als zwei Jahre
  • Ausrüstungskunde (PSA)
  • Sicherungstheorie/-technik (Indoor)
  • DAV-Kletterscheine Indoor
  • Grundlagen des aktuellen Technikleitbildes
  • Methodik und Didaktik
  • Betreuen von Kinder- und Erwachsenengruppen
  • Rechts- und Versicherungsfragen
  • Krisenmanagement

Kosten

  • Bei Anmeldung über eine Sektion: Teilnehmer: ab € 417,00 | Sektion: € 237,00
  • Bei Anmeldung über einen Gastverband: einmalig ab € 906,00
  • Eintritte in Kletterhallen sind nicht im Kurspreis enthalten und müssen direkt vor Ort beglichen werden.

Leistungen

Kurs inkl. Übernachtung im Mehrbettzimmer mit Frühstück, Seminar-Rücktrittsversicherung

Etwa einen Monat vor dem Kursbeginn erhalten die Teilnehmer*innen Unterlagen zum Fernstudium, die bis zum Lehrgang durchgearbeitet werden müssen.

  In dieser Saison sind bereits alle Kurse gelaufen. Neue Angebote finden Sie hier im Herbst.

Frei Frei
Noch wenige Plätze frei Noch wenige Plätze frei
Ausgebucht, Warteliste möglich Ausgebucht, Warteliste möglich
Ausgebucht, keine Warteliste Ausgebucht, keine Warteliste

Prüfungen:   Überprüfung behinderungsspezifischer Sicherungstechniken

  • Einverständnis/Meldung über eine DAV-Sektion, einen Verein von DBS, SOD, DGS oder über einen anerkannten Gastverband
  • Kletterbetreuer*in Breitensport oder höherstufige Ausbildungen (z. B. Trainer*in C/B Sportklettern Breiten- oder Leistungssport) mit gültiger Lizenz oder JDAV-Jugendleiter*in mit dem Aufbaumodul Sportklettern 1 und 2
  • Beherrschen des oberen V. Schwierigkeitsgrades (UIAA), d.h. Klettern von Routen im Vorstieg mit der Schwierigkeit V+ (UIAA) im Begehungsstil Onsight
  • Beherrschen von zwei verschiedenen Sicherungsgeräten (Halbautomaten)
  • Beherrschen der Inhalte der DAV-Indoor-Kletterscheine (Toprope und Vorstieg)
  • Kenntnisse über weiterführende Sicherungstechniken (z.B. Mastwurf, HMS, Schleifknoten, Prusik, Abseilen)
  • Nachweis über eine Ausbildung in Erster Hilfe mit mindestens 9 Unterrichtseinheiten, nicht älter als zwei Jahre

 

  • Behinderungsspezifische Inhalte in Theorie und Praxis
  • Klettern mit Behinderungen
  • behinderungsspezifische Sicherungs- und Interventionstechniken
  • innovative, zielgruppenorientierte und normgerechte Ausrüstung
  • Einführung und Vorbereitung eines eigenen Praxisprojekts „Klettern für Menschen mit Behinderungen“

Kosten

  • Bei Anmeldung über eine Sektion: Teilnehmer: ab € 444,50 | Sektion: € 276,50
  • Bei Anmeldung über einen Gastverband: einmalig ab € 889,00
  • Eintritte in Kletterhallen sind nicht im Kurspreis enthalten und müssen direkt vor Ort beglichen werden.

Leistungen

Kurs inkl. Übernachtung im Mehrbettzimmer mit Halbpension und Lunchpaket, Seminar-Rücktrittsversicherung

Termin Dauer Ort Kurs-Nr. Belegung  
22.11.2021 – 28.11.2021
Mo 18:00 – So 14:00
7 Tage
Jugendbildungsstätte der JDAV
Bad Hindelang
B223
Vormerken →

11.04.2022 – 17.04.2022
Mo 18:00 – So 14:00
7 Tage
Jugendbildungsstätte der JDAV
Bad Hindelang
B224
Vormerken →

02.05.2022 – 08.05.2022
Mo 18:00 – So 14:00
7 Tage
Jugendbildungsstätte der JDAV
Bad Hindelang
B225
Vormerken →


Frei Frei
Noch wenige Plätze frei Noch wenige Plätze frei
Ausgebucht, Warteliste möglich Ausgebucht, Warteliste möglich
Ausgebucht, keine Warteliste Ausgebucht, keine Warteliste

Prüfungen:   Überprüfung der Kompetenzen in den behinderungsspezifischen Sicherungstechniken (Praxis); Präsentation, Reflexion und Diskussion der Praxisprojekte; Erlebnistag-Klettern und erlebnispädagogische Elemente mit Menschen mit Einschränkungen

  • Einverständnis/Meldung über eine DAV-Sektion, einen Verein von DBS, SOD, DGS oder über einen Gastverband
  • Erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang 2 Trainer*in C Klettern für Menschen mit Behinderungen, die nicht länger als zwei Jahre zurückliegt
  • Zwischen dem Lehrgang 2 und Lehrgang 3 ist eine Zeit von mindestens drei Monaten für eine Praktikumsphase einzuplanen
  • Erstellung eines Praktikumberichtes: Dokumentation und Reflexion des Praxisprojektes im Gesamtumfang von 10 Seiten mit Bildern; davon 5 Seiten Fließtext
  • Fachsportliche und behinderungsspezifische Inhalte in Theorie und Praxis
  • Präsentation und Reflexion des durchgeführten Praxisprojektes
  • Kolloquium

Kosten

  • Bei Anmeldung über eine Sektion: Teilnehmer: ab € 190,50 | Sektion: € 118,50
  • Bei Anmeldung über einen Gastverband: einmalig ab € 381,00
  • Eintritte in Kletterhallen sind nicht im Kurspreis enthalten und müssen direkt vor Ort beglichen werden.

Leistungen

Kurs inkl. Übernachtung im Mehrbettzimmer mit Halbpension und Lunchpaket, Seminar-Rücktrittsversicherung

  • Praxisbericht: der im Lehrgang 2 besprochene Praxisbericht sowie ein dazugehöriges Poster/Flipchart müssen zum Lehrgang 3 mitgebracht und präsentiert werden
  • Lizenz: nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhalten die Teilnehmenden eine vom DAV ausgestellte Trainer C-Lizenz, die von DBS, SOD und DGS anerkannt wird
Termin Dauer Ort Kurs-Nr. Belegung  
23.09.2022 – 25.09.2022
Fr 18:00 – So 14:00
3 Tage
Jugendbildungsstätte der JDAV
Bad Hindelang
B226
Vormerken →

07.10.2022 – 09.10.2022
Fr 18:00 – So 14:00
3 Tage
Jugendbildungsstätte der JDAV
Bad Hindelang
B227
Vormerken →

21.10.2022 – 23.10.2022
Fr 18:00 – So 14:00
3 Tage
Jugendbildungsstätte der JDAV
Bad Hindelang
B228
Vormerken →


Frei Frei
Noch wenige Plätze frei Noch wenige Plätze frei
Ausgebucht, Warteliste möglich Ausgebucht, Warteliste möglich
Ausgebucht, keine Warteliste Ausgebucht, keine Warteliste