Document Title

Der DAV verwendet auf seinen Kursportalen nur technisch notwendige Cookies. Sie sind für die Funktion der Website notwendig und unterliegen keiner Einwilligungspflicht. Mehr erfahren

Routenbauer*in BreitensportRoutenbauer*in Breitensport

Routenbauer*in Breitensport
Foto: DAV/Peter Zeidelhack

Routenbauer*in BreitensportRoutenbauer*in Breitensport

Die neugestaltete Routenbauer*in Breitensport-Ausbildung vermittelt das erforderliche Wissen, die sicherheitsrelevanten Aspekte und schult die handwerklichen Fähigkeiten, um Routen und Boulder in künstlichen Kletteranlagen zu bauen.

Des Weiteren soll durch die Ausbildung die Kommunikation sowie die Zusammenarbeit zwischen den Trainer*innen und den Routenbauern*innen verbessert werden. Die Routenbau-Ausbildung für den Breitensport besteht aus drei Lehrgängen, welche in fester Reihenfolge absolviert und innerhalb von drei Jahren abgeschlossen werden müssen.

Zudem dient die Ausbildung als Grundlage für die neu konzipierte Routenbau-Ausbildung für den Leistungssport.    

Tätigkeitsfelder

Routenbauer*in Breitensport

  • plant, organisiert und führt den Routen- und Boulderbau unter Berücktsichtigung  der Sicherheit in einer künstlichen Kletteranlage durch
  • arbeitet mit Trainer*innen im Breiten- und Leistungssport zusammen

 


Bemerkung/Hinweis: 

  • Bitte nehmen Sie vor einer Kursplatzreservierung Kontakt mit dem oder der Ausbildungsreferent*in der DAV-Sektion/dem Gastverband auf, um die Zustimmung einzuholen.
  • Ohne die vorherige Zustimmung der Sektion/des Gastverbandes können Sie keine Vorreservierung vornehmen!

Prüfungen:  

keine

Anerkennungen:  

Der Lehrgang wird als Pflichtfortbildung für Trainer*innen C/B Sportklettern Breiten- und Leistungssport mit einer aktiven Lizenz anerkannt.

Voraussetzungen

  • Einverständnis/Meldung über eine DAV-Sektion, eine DAV-Kletterhalle oder einen Gastverband
  • Mindestens drei Jahre Klettererfahrung und Beherrschen des Schwierigkeitsgrades VII. (UIAA) oder 6c (FB)
  • Erfahrungen im Routen- und/oder Boulderbau und in der Betreuung von Kletterhallen
  • Grundlegendes bautechnisches Verständnis
  • Nachweis über eine Ausbildung in Erster Hilfe mit mindestens 9 Unterrichtseinheiten, nicht älter als zwei Jahre

Inhalte

  • grundlegendes Handwerk (Material- und Werkzeugkunde, Griffe, Kletterwand, Unterkonstruktionen)
  • sicherheitsrelevante Aspekte
  • Einführung in das Bauen von Bouldern
  • Grundlagen Klettertechnik

Kosten/Leistungen

Kosten

  • Bei Anmeldung über eine Sektion: Teilnehmer*in: ab € 387,50 | Sektion: € 242,50
  • Bei Anmeldung über einen Gastverband: einmalig ab € 835,00
  • Eintritte in Kletterhallen sind nicht im Kurspreis enthalten und müssen direkt vor Ort beglichen werden.

Leistungen

Kurs inkl. Übernachtung im Mehrbettzimmer mit Frühstück, Seminar-Rücktrittsversicherung

Sonstiges

Termin Dauer Ort Kurs-Nr. Belegung  
  Alle Kurse sind bereits gelaufen. Neue Angebote finden Sie hier im Herbst oder Sie blenden die vergangenen Kurse ein.

Frei Frei
Noch wenige Plätze frei Noch wenige Plätze frei
Ausgebucht, Warteliste möglich Ausgebucht, Warteliste möglich
Ausgebucht, keine Warteliste Ausgebucht, keine Warteliste
Vergangene Termine einblenden

Prüfungen:  

keine

Anerkennungen:  

Der Lehrgang wird als Pflichtfortbildung für Trainer*innen C/B Sportklettern Breiten- und Leistungssport mit einer aktiven Lizenz anerkannt.

Voraussetzungen

  • Einverständnis/Meldung über eine DAV-Sektion, eine DAV-Kletterhalle oder einen Gastverband
  • Erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang 1 Routenbauer*in Breitensport, die nicht länger als zwei Jahre zurückliegt

Inhalte

  • Sicherungs- und Seiltechniken, Arbeiten am Seil
  • Praxis des Routenbauens (vorbereiten, gestalten, testen, kontrollieren, beobachten usw.)
  • PSA-Überprüfung
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Höhenrettung
  • Lehrübungen

Kosten/Leistungen

Kosten

  • Bei Anmeldung über eine Sektion: Teilnehmer*in: ab € 387,50 | Sektion: € 242,50
  • Bei Anmeldung über einen Gastverband: einmalig ab € 835,00
  • Eintritte in Kletterhallen sind nicht im Kurspreis enthalten und müssen direkt vor Ort beglichen werden.

Leistungen

Kurs inkl. Übernachtung im Mehrbettzimmer mit Frühstück, Seminar-Rücktrittsversicherung

Sonstiges

Termin Dauer Ort Kurs-Nr. Belegung  
05.06.2024 – 09.06.2024
Mi 18:00 – So 14:00
5 Tage
DAV Kletter- und Boulderzentrum München Süd
München
B249
Vormerken →

10.07.2024 – 14.07.2024
Mi 18:00 – So 14:00
5 Tage
DAV Kletter- und Boulderzentrum München Süd
München
B250
Vormerken →


Frei Frei
Noch wenige Plätze frei Noch wenige Plätze frei
Ausgebucht, Warteliste möglich Ausgebucht, Warteliste möglich
Ausgebucht, keine Warteliste Ausgebucht, keine Warteliste
Vergangene Termine einblenden

Absolventen*innen des Routenbau Lehrgangs 1 (bis 2023) können sich direkt für den neuen Lehrgang 3 anmelden, um ihre Ausbildung abzuschließen. Jedoch fehlen den Absolventinnen des alten Lehrgangs 1 die Inhalte zum Boulderbau.

Routenbuch: Für die Kurszulassung senden Sie bitte spätestens fünf Wochen vor dem Kursbeginn das Routenbuch an das Ressort Bildung. Dokumenten-Upload


Prüfungen:  

  • Theorie und Praxis

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung können Sie einen DAV-Ausweis beantragen. Wichtige Informationen zur Ausweisbeantragung finden Sie hier: DAV-Ausweise

 

Anerkennungen:  

Der Lehrgang wird als Pflichtfortbildung für Trainer*innen C/B Sportklettern Breiten- und Leistungssport mit einer aktiven Lizenz anerkannt.

Voraussetzungen

  • Einverständnis/Meldung über eine DAV-Sektion, eine DAV-Kletterhalle oder einen Gastverband
  • Erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang 2 Routenbauer*in Breitensport, die nicht länger als zwei Jahre zurückliegt oder
  • Erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang 1 Routenbauer*in Breitensport (bis 2023), die nicht längerals zwei Jahre zurückliegt.

 

Inhalte

  • Wiederholung und Vertiefung der Inhalte aus den Lehrgängen 1 und 2
  • Routenbauplanung
  • Wirtschaft und Materialeinkauf
  • praktische Prüfungsvorbereitung

Kosten/Leistungen

Kosten

  • Bei Anmeldung über eine Sektion: Teilnehmer*in: ab € 387,50 | Sektion: € 242,50
  • Bei Anmeldung über einen Gastverband: einmalig ab € 835,00
  • Eintritte in Kletterhallen sind nicht im Kurspreis enthalten und müssen direkt vor Ort beglichen werden.

Leistungen

Kurs inkl. Übernachtung im Mehrbettzimmer mit Frühstück, Seminar-Rücktrittsversicherung

Sonstiges

Routenbuch: Für die Kurszulassung senden Sie bitte spätestens fünf Wochen vor dem Kursbeginn das Routenbuch an das Ressort Bildung (Upload oder per Mail: ausbildung@alpenverein.de

Termin Dauer Ort Kurs-Nr. Belegung  
09.10.2024 – 13.10.2024
Mi 18:00 – So 14:00
5 Tage
DAV Kletter- und Boulderzentrum München Süd
München
B251
Vormerken →

23.10.2024 – 27.10.2024
Mi 18:00 – So 14:00
5 Tage
DAV Kletter- und Boulderzentrum München Süd
München
B252
Vormerken →


Frei Frei
Noch wenige Plätze frei Noch wenige Plätze frei
Ausgebucht, Warteliste möglich Ausgebucht, Warteliste möglich
Ausgebucht, keine Warteliste Ausgebucht, keine Warteliste
Vergangene Termine einblenden

Deutscher Alpenverein e.V., Ressort Bildung, Anni-Albers-Str. 7, 80807 München, ausbildung@alpenverein.de