Document Title

Der DAV verwendet Cookies. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

Trainer*in C Klettersteig
Foto: DAV/Birgit Gelder

Trainer*in C KlettersteigTrainer*in C Klettersteig

Gruppen auf schweren oder alpinen Klettersteigen zu führen, ist eine sehr anspruchsvolle Aufgabe. Zur echten Herausforderung wird sie, wenn Teilnehmer Probleme haben und ggf. blockieren. Deshalb erhält der Trainer*in C Klettersteig eine intensive und umfangreiche Ausbildung; der Bergrettung kommt dabei eine wesentliche Bedeutung zu.

Tätigkeitsfelder

Trainer*in C Klettersteig

  • vermittelt Sektionsmitgliedern Wissen und Können, um alpine Klettersteige und Sportklettersteige selbstständig, verantwortungsbewusst, möglichst sicher und nachhaltig durchzuführen.
  • führt Sektionsgruppen auf allen Arten von Klettersteigen und alpinen Steigen bis Schwierigkeitsgrad D.
  • organisiert Sektions-Klettersteigtouren.
  • berät Sektions-Klettersteiggruppen und sensibilisiert diese für die Risiken beim Begehen von Klettersteigen, insbesondere mit Kindern.

 


Prüfungen:   Persönliches Können, Seil- und Sicherungstechnik, Theorie

Anerkennungen:   Der Lehrgang wird erlassen für: • JDAV-Jugendleiter*in mit Aufbaumodul Klettersteig sowie einem adäquaten Tourenbereicht (siehe Zulassungsvoraussetzungen)

  • Einverständnis/Meldung über eine DAV-Sektion oder einen Gastverband
  • Mehrjährige Erfahrung im Begehen von Sportklettersteigen bis Schwierigkeitsgrad E als auch von schweren, alpinen Klettersteigen im Hochgebirge (D)
  • Kraftausdauer für längere Klettersteigpassagen im Schwierigkeitsgrad E
  • Klettern im III. Grad (UIAA) mit Bergschuhen im Gebirge bzw. IV. Grad (UIAA) im Klettergarten, jeweils im Vorstieg
  • Kondition für Touren mit bis zu 1000 Höhenmetern und 8 Std. Gehzeit
  • Tourenbericht über mindestens die letzten drei Jahre, aus dem das genannte Können und die genannte Erfahrung hervorgehen.
  • Nachweis über eine Ausbildung in Erster Hilfe mit mindestens 9 Unterrichtseinheiten, nicht älter als zwei Jahre

 

  • Kletter- und Sicherungstechnik Fels und Klettersteig
  • Führungstechnik auf talnahen Klettersteigen
  • Leiten und Betreuen von Gruppen
  • Seil-, Interventions- und Bergrettungstechniken
  • Ökologie
  • Erste Hilfe
  • Lehrübungen
  • Grundlagen Wetter und Orientierung
  • Verband und Recht

Kosten

  • Bei Anmeldung über eine Sektion: Teilnehmer: ab € 444,50 | Sektion: € 276,50
  • Bei Anmeldung über einen Gastverband: einmalig ab € 889,00
  • Mögliche Rucksacktransporte, Parkgebühren, etc. sind nicht im Kurspreis enthalten und müssen direkt vor Ort beglichen werden.

Leistungen

Kurs inkl. Übernachtung im Mehrbettzimmer mit Halbpension, Seminar-Rücktrittsversicherung

Fernstudium: Etwa einen Monat vor Kursbeginn erhalten die Teilnehmer*innen Unterlagen zum Fernstudium, die sie bis zum Lehrgang durcharbeiten müssen. Bitte beachten Sie: Bereits mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie einen vereinsinternen Zugang für die Kursvorbereitung.

Termin Dauer Ort Kurs-Nr. Belegung  
07.08.2022 – 13.08.2022
So 18:00 – Sa 11:00
7 Tage
first mountain Hotel Ötztal
Längenfeld / Tirol
B104
Vormerken →


Frei Frei
Noch wenige Plätze frei Noch wenige Plätze frei
Ausgebucht, Warteliste möglich Ausgebucht, Warteliste möglich
Ausgebucht, keine Warteliste Ausgebucht, keine Warteliste

Prüfungen:   Persönliches Können, Führungstechnik, Lehrprobe, Theorie

  • Einverständnis/Meldung über eine DAV-Sektion oder einen Gastverband
  • Erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang 1 Trainer*in C Klettersteig oder
  • Trainer*in C Bergsteigen mit gültiger Lizenz oder
  • Trainer*in C/B Sportklettern Breiten- oder Leistungssport mit bestandenem Qualifizierungslehrgang oder
  • Trainer*in B Skihochtour mit gültiger Lizenz oder
  • JDAV-Jugendleiter*in-Qualifikation, welche als Lehrgang 1 anerkannt werden kann (siehe Lehrgang 1)

 

  • Sicherungs- und Führungstechniken auf alpinen Klettersteigen sowie auf Zu- und Abstiegen in alpinem Gelände
  • Fixpunkte und Standplatzbau in Fels und Eis
  • Seil-Interventions- und Bergrettungstechniken
  • Leiten und Coachen von Gruppen
  • Methodik
  • Orientierung
  • Ökologie
  • alpine Gefahren

Kosten

  • Bei Anmeldung über eine Sektion: Teilnehmer: ab € 444,50 | Sektion: € 276,50
  • Bei Anmeldung über einen Gastverband: einmalig ab € 889,00
  • Mögliche Rucksacktransporte, Parkgebühren, etc. sind nicht im Kurspreis enthalten und müssen direkt vor Ort beglichen werden.

Leistungen

Kurs inkl. Übernachtung im Mehrbettzimmer mit Halbpension, Seminar-Rücktrittsversicherung

Fernstudium: Etwa einen Monat vor Kursbeginn erhalten die Teilnehmer*innen Unterlagen zum Fernstudium, die sie bis zum Lehrgang durcharbeiten müssen. Bitte beachten Sie: Bereits mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie einen vereinsinternen Zugang für die Kursvorbereitung.

Termin Dauer Ort Kurs-Nr. Belegung  
11.09.2022 – 17.09.2022
So 18:00 – Sa 11:00
7 Tage
Berghotel Türlwand
Ramsau/Dachstein
B105
Vormerken →


Frei Frei
Noch wenige Plätze frei Noch wenige Plätze frei
Ausgebucht, Warteliste möglich Ausgebucht, Warteliste möglich
Ausgebucht, keine Warteliste Ausgebucht, keine Warteliste